· 

Hesch an Job?

 

Von Marco

 

Es ist ein ganz normaler Frühlings-Vormittag. Ca. 10 Uhr. Die Sonne scheint schon tapfer, so dass man gemütlich auf einer Bank draussen sitzen kann. Und genau das tun wir. Zu zweit sitzen wir auf einer Bank in der Oberen Gasse in Chur. Genussvoll nippen wir an unserem Kaffee und besprechen Nichtigkeiten. Also, belangloses. Hast du gut geschlafen? Bist du heute gut aus den Federn gekommen? Hast du heute schon etwas furchtbar aufregendes erlebt? Die Antworten bis hier hin sind unspektakulär. Und, sie bleiben es auch. Denn, wir haben heute noch nichts aufregendes Erlebt. Was aber völlig okay ist. Wir lieben es, wenn alles immer etwa im gleichen Rahmen ist. Wir freuen uns zu sehen, den Morgenkaffee zu geniessen und über belangloses zu schwatzen.

 

Um es vorweg zu nehmen, es passiert auch nicht viel mehr am heutigen Vormittag. Es passiert auch nichts aufregendes was jetzt hier stehen könnte. Es bleibt gemütlich und zufrieden. Aber, wir diskutieren weiter über dies und das. Nicht gross bemerkt haben wir einen jungen Mann, der sich uns nähert. Er kam um die Ecke und ist fast an uns vorbei spaziert. Doch dann sieht er meine Sitzfreundin welche er lose kennt. Also, sehr lose. Zu sagen ist, dass meine Bankfreundin ein Geschäft in der Oberen Gasse hat, vor welchem wir sitzen. Und so kennt man sich halt in der Churer Altstadt. Man sagt sich "hallo".

 

Nachdem er sie sieht, dreht er kurzerhand um und macht einen Schritt auf uns zu. Also, einen kurzen Schritt. Nicht zu nahe. Wir grüssen ihn und er grüsst zurück. Kurz aber freundlich. Es gibt in dem Sinn kein Gespräch zwischen uns dreien. Jedoch nach seiner kurzen Begrüssung sagt er zu Ihr: "hey, hesch an job?" "ähm, äh, nei" erwidert sie leicht perplex zurück. Denn, wer hat schon so direkt eine solche Frage erwartet? Eben. "ah, okay. tschüss". Der junge Mann dreht sich um und schlendert langsam weiter Richtung Martinsplatz. Wir schauen uns lächelnd an und wissen im Moment nicht so recht was sagen. Kurz darauf meint sie:" das isch dia moderni jobsuachi hüt zu tag. hey, hesch an job? nei. Okay". Tja, falls du, lieber Leser:in einen Job suchst, jetzt weisst du wie es geht. Kurz, direkt, ohne grosse Vorbereitung und sehr spontan. Viel Glück!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0